jugend.kultur.austausch global
jugend.kultur.austausch global
  1. jugend.kultur.austausch global

jugend.kultur.austausch global

Globale Zusammenhänge durch künstlerische Begegnungen verstehen

Wir unterstützen Organisationen der Kulturellen Bildung dabei, Begegnungen von Jugendgruppen aus Deutschland und Ländern des Globalen Südens zu organisieren. Bei einer solchen weltwärts Begegnung setzen sich die jungen Menschen mit einem der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele auseinander. Bildende Kunst, Medien, Literatur, Musik, Tanz, Theater, Zirkus – alle künstlerischen Ausdrucksformen sind möglich.

Globales Lernen erleben

Lesen Sie hier, warum es eine gute Idee ist, eine weltwärts Begegnung im Bereich der Kulturellen Bildung durchzuführen.

Weiterlesen

Der Weg zur Förderung

Hier erfahren Sie, wie Sie eine weltwärts Begegnung im Bereich der Kulturellen Bildung planen und finanzieren können.

Weiterlesen

Wissensbasis

Hier finden Sie Materialien, Hintergrundinfos und Praxiseinblicke

51
„Leben ist Traum“ – deutsch-angolanische Koproduktion der Jugendtheaterwerkstatt (jtw) Spandau (Berlin) und des Theatro Cazenga (Luanda)
Aus der Praxis

„Gesellschaft nicht abbilden, sondern weiterdenken“

TanzTheater

Wie kann ich Einfluss nehmen? Was sind gerechte Modelle für die Welt? Wie entkomme ich den Erwartungen meiner Vorfahren? Schon im 16. Jahrhundert warf der spanische Dichter Calderón mit seinem Versdrama „Leben ist Traum“ diese Fragen auf. Sein Stück ...

53

„Go and create partnerships!“

Tagungsbericht · Interkulturelles Lernen · Jugendaustausch

Wie entstehen gute und stabile Partnerschaften für den Jugendaustausch auch über Kontinentalgrenzen hinweg? Dieser Frage sind 16 „globale“ Partnertandems beim zweiten BKJ-Netzwerktreffen „jugend.kultur.austausch global“ Mitte November 2018 in Potsdam ...

BKJ-Inhalt
22

„Grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist immer besonders“

Interview · Jugendaustausch

Warum Kulturelle Bildung und die Auseinandersetzung mit den UN-Nachhaltigkeitszielen so gut zusammenpassen, erläutert Rolf Witte, Leiter Kulturelle Bildung International bei der BKJ. ...

BKJ-Inhalt
26

Karibu Dar es Salaam!*

Tagungsbericht · Interkulturelles Lernen · Jugendaustausch

Um den Jugendaustausch zwischen Tansania und Deutschland in Bewegung zu bringen, besuchten im August 2018 Vertreter*innen deutscher Trägerorganisationen der Kulturellen Bildung und des Sports das ostafrikanische Land. Volkmar Liebig (BKJ) beschreibt ...

BKJ-Inhalt
46
Aufführung des Projekts „Sissimbom“ von Cactus Junges Theater aus Münster und Tete Adehyemma Dance Theatre aus Ghana
Aus der Praxis

„Armut ist ein Geisteszustand“

TanzTheater

Cactus Junges Theater aus Münster führt zusammen mit dem Tete Adehyemma Dance Theatre aus Ghana 2018 bis 2019 das Projekt „Sisimbom“ zum UN-Nachhaltigkeitsziel „Keine Armut“ durch. Kurz vor der Reise der deutschen Teilnehmer*innen nach Accra haben ...

30
Titelseite der Publikation „Jugendbegegnungen mit und in Ländern des Globalen Südens. Ergebnisse zur Umfrage“

Jugendbegegnungen mit und in Ländern des Globalen Südens

Publikation · Globales Lernen

Die Umfrage-Ergebnisse zeigen, was Erfolgsfaktoren für eine gelungene Zusammenarbeit mit Partnern im Globalen Süden sein können und welche Instrumente bei Planung und Umsetzung bereits gut funktionieren. Außerdem ist ablesbar, in welchen Bereichen es

...

BKJ-Inhalt

Nachrichten

 ...

Partner und Förderer

Ein Projekt der

Logo der BKJ

Gefördert von

Logo von Engament Global – Service für Entwicklungsinitiativen

Mit Mitteln des

Im Rahmen von

Logo von weltwärts

Diese Seite teilen:

Ihre Ansprechpartner*innen

Porträt von Volkmar Liebig

Volkmar Liebig

jugend.kultur.austausch global

Fon: +49 (0) 21 91 - 794 - 242Mail: liebig@bkj.de

Porträt von Stefanie Aznan

Stefanie Aznan

jugend.kultur.austausch global

Fon: +49 (0) 21 91 - 794 - 243Mail: aznan@bkj.de

 

Gefördert durch

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) ist der Dachverband für Kulturelle Bildung in Deutschland.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.   Ok